Alles Walzer mit der Steiermarktorte

15 Jan Alles Walzer mit der Steiermarktorte

Die Steiermark wird zum Ballroom

Wenn es ums gesellschaftliche Zusammenkommen geht, hat der Jahresbeginn bekanntlich so einiges zu bieten. In den Skihütten versammeln sich Liebhaber des alpinen Wintererlebnisses, Familien und Pärchen entspannen in den heimischen Thermen, auf Faschingssitzungen wird gescherzt, herumgealbert und sogar ein bisschen geschauspielert. Aber auch Bälle sind aus dem winterlichen Terminkalender kaum wegzudenken.

Und Tanzveranstaltungen gibt’s im Januar und Feber viele, die steirische Genusshauptstadt wird zum eleganten Ballroom. Wie zum Beispiel am 25. Jänner, wenn die 22. Auflage der legendären Grazer Opernredoute über die Bühne geht. Sechs Tage später folgt der Ball der Technik. Am 15. Februar wird dann auf dem trashigen Tuntenball das Tanzbein geschwungen, am 21. desselben Monats auf dem vergleichsweise doch eher geerdeten Steirischen Bauernbundball. Und wie könnte die winterliche Ballsaison anders enden, als mit dem weltbekannten Wiener Opernball, auf dem mehr als 5000 Gäste – und manchmal auch die Promis eines gewissen Wiener Baumeisters – ins Morgengrauen hineintanzen und im wohl elegantesten Ballsaal der Welt ein berauschendes Fest feiern. Zwar nicht in der Steiermark, aber via TV in beachtlicher Länge genießbar.

Steiermarktorte wird präsentiert halb aus Karton gehoben

Steiermarktorte als perfektes Ball-Dessert

Eleganz, traute Zweisamkeit und Geselligkeit im Wechselschritt. Harmonische Bewegungen im Dreivierteltakt. Und natürlich auch (gehobene) Kulinarik mit allerlei Naschereien, Kuchen und Torten. Und welche süße Versuchung würde sich da besser eignen, als unsere Steiermarktorte?

Womit sie rein geschmacklich überzeugt? Nun ja, mit zartschmelzendem Kürbisnougat der Schokoladen-Manufaktur Zotter und der leichten Säure echter steirischer Äpfel zum Beispiel. Und mit einer harmonischen Kombination aus handgerührter Marmelade, heimischen Walnüssen und einem ordentlichen Schuss Zirbenschnaps. Steirische Kürbiskerne und feines Kürbiskernöl verleihen unserer Schokoladen-Torte ein zusätzliches feines Nuss-Aroma, das die Geschmacksknospen verwöhnt. Kurzum: Ein süßer Mehlspeisentraum in Herzform. Hohe Qualität der Zutaten vermengt mit einmaliger Bäcker- und Konditorkunst. Deshalb: Alles Walzer! Viel Vergnügen und guten Appetit.

An diesen Verkaufsstellen kann die Steiermarktorte geordert werden.